Alpencross mit einem Alpencross Anbieter

Wer mit dem Mountainbike eine Alpenüberquerung fahren möchte, kann dies entweder auf eigene Faust tun oder sich einem Alpencross Anbieter anschließen. In Summe führen über 50 Anbieter geneigte Mountainbiker über die Alpen. Bei einer Reise mit einem Alpencross Anbieter hat man den großen Vorteil, dass man sich um nichts kümmern muss. Die Hotels sind in der Regel gebucht, das Gepäck wird von einem Transporter jede Etappe transportiert und bei einer Panne wird einem in der Regel durch das Begleitfahrzeug geholfen. Die vielen Vorteile die eine organisierte Tour mit einem Alpencross Anbieter hat, kosten allerdings auch etwas Geld. Bei einer organisierten Reise kann man ungefähr von Kosten zwischen 800 Euro und 1000 Euro für eine Woche ausgehen. Zusätzlich zu diesem Betrag kommen noch Kosten für die tägliche Verpflegung sowie die An- und Abreise hinzu Wer alleine über die Alpen fährt kann um die 500 Euro sparen, wenn man seine Tour gut plant und in günstigen Unterkünften eincheckt.

Packliste für Alpencross Gepäck:

Schreibe einen Kommentar