Der perfekte Hüttenschlafsack für eine Hüttentour

Ein leichter Hüttenschlafsack ist ein dünner Schlafsack, welcher meist für das Übernachten in einem Gebäude gedacht ist. Auch die Nutzung des Hüttenschlafsacks als zusätzliche Isolierung eines Outdoor-Schlafsacks ist eine beliebte Option.

Ein qualitativ hochwertiger Hüttenschlafsack leicht sollte aus Baumwolle hergestellt sein. Dieses Material bietet einen großen Schlafkomfort und ist in der Pflege leicht zu bedienen. Etwas sensibler ist hingegen das Material Seide. Dieses hat jedoch den Vorteil beim Waschen schneller zu trocknen und ist deshalb besonders für lange Ausflüge zu empfehlen. Wird der Hüttenschlafsack ausschließlich als Wärmeisolierung in einem Outdoor-Schlafsack genutzt, sollte das Material der Wahl Vlies sein.

Um einen einfachen Einstieg in den Schlafsack zu haben, empfiehlt es sich auf das Vorhandensein eines Reißverschlusses zu achten. Somit kann der Hüttenschlafsack einfach geöffnet sowie geschlossen werden. Oftmals ist anstelle eines Reißverschlusses auch ein kleines Klettband vorhanden. Dieses hat den Vorteil auf die persönlichen Vorlieben, adjustiert werden zu können. Leider hat es auch den Nachteil nach häufigem Gebrauch an Halt zu verlieren und somit nicht mehr nutzbar zu sein.

Ein leichter Hüttenschlafsack ist außerdem oftmals mit einem Kissenfach ausgestattet. In diesem Fach kann bequem das eigene Kissen verstaut werden.

Video einer Hüttenwanderung mit Hüttenübernachtung:

Schreibe einen Kommentar