Die beliebtesten Flussradwege in Deutschland

Seit einigen Jahren werden Urlaube mit dem Fahrrad immer beliebter. Als besonders beliebt zählen dabei die Radreisen auf Flusradwegen entlang der großen Ströme. Die beliebtesten Flussradwege in Deutschland möchte ich hier einmal vorstellen.

Auf dem Elberadweg von Prag an die Nordsee

Wer den Elberadweg komplett befahren möchte hat einiges vor sich. Von Prag geht es zuerst noch an der Moldau über eine Distanz von über 1200km bis zur Nordsee. Auf dem zur Nordsee hat man sowohl landschaftlich Highlights wie das Elbsandsteingebirge und die Norddeutsche Tiefebene als auch viele interessante Städte wie Dresden, Magdeburg und Hamburg an denen man vorbei kommt. Je nach Lust und Laune kann man auch kürzere Abschnitte des Elberadwegs befahren.

Auf dem Donauradweg von Passau nach Wien

Die Passage des Donauradwegs von Passau nach Wien gehört zu den liebtesten Radwegen für Radreisende. Auf gut 350km führt der Donauradweg ein kurzes Stück durch Deutschland und dann quer durch Österreich bis nach Wien. Die Altstadt von Wien bietet viel zu entdecken. Wer sich noch nicht sattgesehen hat, kann noch ein Tag weiter radeln und bis nach Bratislava fahren.

Videoreportage der Passage von Passau nach Wien:

Auf dem Rheinradweg vom Bodensee zur Nordsee

Der Rheinradweg ist wie der Elberadweg sehr lang und bietet viele landschaftliche und kulturelle Highlights. An vielen Stellen bietet sich die Möglichkeit sowohl rechten Ufer oder am linken Ufer des Rheins zu fahren.

Schreibe einen Kommentar