Wanderung auf dem Fernwanderweg E5

Der Europäische Fernwanderweg E5 ist ein Wanderweg der einmal quer durch Europa führt. Er reicht von Pointe du Raz in der Bretagne ( Frankreich ) bis nach Verona in Italien. Der Fernwanderweg E5 ist allerdings bei den meisten Personen wegen des Streckenabschnitts von Oberstdorf bis nach Meran sehr bekannt. Die E5 führt auf dieser Strecke einmal quer über die Alpen und ist dabei sehr gut besucht. Wer eine Tour auf dem E5 plant, sollte rechtzeitig die Hütten entlang des Fernwanderwegs E5 buchen.

Wer den Europäischen Fernwanderweg E5 nicht auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich einer organisierten Gruppe anschließen. Es gibt mehrere Anbieter die eine Wanderung auf dem E5 anbieten. Die Gruppe wird dann jeweils von einem ausgebildeten Bergführer geführt und die Übernachtungsplätze sind auf der Hütte für Euch reserviert.

Als Literatur für eine Alpenüberquerung auf dem E5 ist der Rother Wanderführer „Fernwanderweg E5“ zu empfehlen. Dieser Reiseführer führt einem in 31 Etappen von Konstanz über Oberstdorf und Meran bis nach Verona.

Weitere Informationen zum Fernwanderweg E5 gibt es auf Fernwanderweg-E5.info.

Wanderung von Spielmannsau zur Kemptener Hütte

Fahrradgeschäft in Stuttgart

Fahrrad fahren ist ein Trend der immer mehr Menschen fasziniert. Diesen Trend kann man auch in Stuttgart erleben und zu diesem Trend gehört auch das Fahrradgeschäft Stuttgart. Zu dieser Art der Fortbewegung gehören viele schöne und interessante Dinge, denn beim Thema Fahrrad gibt es unzählige Angebot. Das Fahrradgeschäft Stuttgart informiert über diese Angebote und liefert die Produkte zu diesem beliebten Thema. Fahrrad fahren bedeutet heute dank neuester Technik auch keine große körperliche Anstrengung mehr, denn diese Technik macht diese Art der Fortbewegung einfach komfortabler.

Innovative Ideen im Fahrradgeschäft Stuttgart

Innovation bedeutet Ideenreichtum und diese Ideen erfassen neue Produkte. Nimmt man beispielsweise den Aspekt der Freude an der Bewegung dann kann man dies bei den Produkten im Fahrradgeschäft Stuttgart erfassen. Hier gibt es diese innovativen Dinge, die aus dem simplen Fahrrad fahren eine sehr bequeme Idee werden lassen. Fahrräder sind heute einfach Tauglicher für den Alltag und effektiver in der Kraft-Umsetzung. Etwa mit neuen Gangschaltungen die sich auf die Leistungsfähigkeit des Nutzers einstellen. So wird Fahrrad fahren auch in Stuttgart interessant.

Das Fahrradgeschäft Stuttgart als Versorger

Wer gern und gut Fahrrad fahren möchte, der möchte auch gutes Equipment genießen. Qualität und Zuverlässigkeit gepaart mit wirklich gutem Design. Das Fahrradgeschäft Stuttgart liefert genau diese Technik und eben das gesamte Equipment. Diese Innovation ist wichtig und es ist gut zu wissen das es das Fahrradgeschäft Stuttgart gibt. Wer diese Equipment kaufen möchte der muss sich auch auf Zuverlässigkeit verlassen und die bekommt man dort. Das Fahrradgeschäft Stuttgart bietet genau diese Dinge die man für einen guten Trend wie den des Fahrrad fahren in Stuttgart braucht und dies eben der wertvolle Vorteil, der einem Mehrwert bringt. Das Fahrradgeschäft Stuttgart ist empfehlenswert und gut, denn hier wird das Fahrrad fahren optimal unterstützt.

Fahrradstädte Stuttgart und Kopenhagen im Vergleich:

Bikeparks in Deutschland, Österreich sowie in der Schweiz

In der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich sowie in der Schweiz ist es sicherlich auch für Euch wichtig den richtigen Bikepark zu finden. Bikeparks sind in der Regel in vielen Teilen dieser Länder zu finden. Die Meisten dieser Bikeparkts befinden sich dabei in den Bergen beziehungsweise im Mittelgebirge sowie in der Nähe der Küste zu finden.
Was macht den idealen Bikepark aus? Er sollte auf jeden Fall gut erreichbar sein und durch eine spannende und abwechslungsreiche Straße von einer Autobahn aus anzufahren sein. Dann als weiteren Punkt geht es um die Ausstattung des jeweiligen Bikeparks mit Trails, Sprüngen und anderen Downhillelementen. Für viele Mountainbiker ist eine gute Gastronomie vor Ort immer wichtiger, denn nach erfolgreichem Sport sollte ein gutes Essen stehen. Ebenfalls sind viele abwechslungsreiche Strecken im Bikepark wichtig damit e ein kurzweiliger Aufenthalt im Park wird. Schließlich ist es auch ein Urlaub und dabei sollte auch eine gute Unterkunft sein. All dies finden Sie in vielen Bikepark Angeboten im Internet. Suchen Sie sich das für Sie passende Angebot heraus. Sie werden sicherlich schnell fündig werden und einen traumhaften Urlaub in Ihrem Park erleben.

Bevor man mit seinem Bike in den Bikepark fährt sollte man sein Bike von einem Fahrradladen noch einmal prüfen lassen. Insbesondere die Bremse wird im Bikepark sehr beansprucht und sollte daher im guten Zustand sein.

Video vom Emser Bikepark:

MTB Alpenüberquerung auf der Heckmair Route

Die Heckmair Route wurde von dem Oberstdorfer Bergführer Heckmair entworfen und gilt als erste komplette Mountainbike Alpenüberquerung. Die Heckmair Route ist nicht für MTB-Anfänger geeignet da sehr viele Höhenmeter überwunden werden müssen und man an vielen Stellen das Mountainbike tragen oder schieben muss.

Bei der Heckmair Route müssen in Summe 13500 Höhenmeter bei gut 300km überwunden werden. Der Start der Heckmair Route ist in Oberstdorf und führt dann zum circa 1600 hohen Schrofenpass. Über die Ortschaften Warth und Lech zur Freiburger Hütte. Von der Freiburger Hütte fährt man dann mit dem Mountainbike über den Kristbergsattel und das Schlappiner Joch nach Klosters. Der dritte Tag startet in Klosters und man fährt mit dem MTB über den circa 2600 Meter hoch gelegenen Scalettapass und den fast 2700 Meter hohen Chachaunapass zum Bike Mekka Livigno. Am vierten Tag fahrt ihr von Livigno über den Alpisellapass, den Torri di Fraele und den Gaviapass bis nach Ponte di Legno. Am vorletzten Tag wartet mit dem Passo di Campo noch einmal ein hoher Pass auf uns. Der letzte Tag führt über den Klassiker am Gardasee dem Tremalzo bis runter nach Riva del Garda.

Viel Spaß bei der Alpenüberquerung auf der Heckmair Route.

Video einer Alpenüberquerung auf der Heckmair Route

Jedermannrennen rund um Köln

Jedes Jahr findet in Köln und dem Kölner Umland das Radrennen sowie das Jedermannrennen „Rund um Köln“ statt. Das Jedermann gibt es mit einer Streckenlänge von gut 60km und von gut 120km. Der Start des Rennen ist in Köln und führt ins Bergische Land, wo die Rennradfahrer viele Höhenmeter zu überwinden haben. Ein Highlight bei Rund um Köln ist die sehr steile Auffahrt zum Schloss Bensberg. Vom Bergischen Land führt die Strecke über Köln Rath und Köln Kalk wieder Richtung Start. Jeder der das Ziel erreicht hat wird als kleiner Sieger gefeiert. Bei einem Jedermannrennen kommt es nicht zwingend auf den Sieg an, sondern die Strecke zu schaffen. Weitere Informationen zum Radrennen und Jedermannrennen Rund um Köln gibt es auf dieser Homepage. Wem am Anreisetag auffällt, dass das Fahrrad noch einen defekt hat oder man noch Zubehör für das Radrennen benötigt, findet hier eine Übersicht mit einem Fahrradladen Köln. Auch wer noch kurzfristig ein Powergel oder Energieriegel benötigt wird hier in der Regel fündig.

Bilder vom Radrennen rund um Köln

Der 5 DM Silberadler – im Volksmund der Heiermann

Wer noch zu D-Mark-Zeiten aufgewachsen ist, wird ihn kennen. Den Heiermann. Geziert wurde er von einem Silberadler, woher er auch seinen Namen hat. Die 5 DM Silberadler wurden in der Zeit von 1958 bis 1974 geprägt. Dann stieg der Silberpreis und die Prägung der Traditionsmünze wurde eingestellt. Ein Großteil der Bevölkerung hat dieser formschönen Münze lange nachgetrauert.
Wer nun denkt, er hat etwas besonders Wertvolles in seinem Münzarchiv, täuscht sich. Die meisten 5 DM Silberadler werden zum Silberpreis oder etwas darüber in den einschlägigen Verkaufsportalen gehandelt. Einige wenige Sonderprägungen erzielen bis 5 oder auch 10 Euro. Lediglich der Silberadler aus dem Jahr 1958 mit dem Kennbuchstaben J kann je nach Zustand bis zu 300 Euro bringen.
Die 5 DM Silberadler haben für Münzsammler auf jeden Fall einen nostalgischen Wert. So möchte man seine Silberadler in einem ordentlichen Horst wohnen lassen. Es gibt Münzkapseln, die den Silberling vor Fingerabdrücken, Kratzern und Luftfeuchtigkeit schützen. Wenn man so ein Schmuckstückchen für seinen Heiermann anschaffen möchte, sollte man darauf achten, dass der Innendurchmesser 29,5 mm beträgt.
Sammler, die eine ganze Schar von Silberadlern im Bestand haben, packen diese zunächst in die Kapsel und betten sie dann in eine Münzbox. Es gibt dafür verschiedenste Varianten. Wer seine Vögelchen liebt, lagert sie besonders liebevoll. Denn der echte Silberadler- Fan hegt und pflegt seine Schätze. Dieser Kultvogel ist ein Stück Geschichte Deutschland.
Wer nun Lust bekommen hat, sich einen Silberadler-Horst anzulegen, der startet am besten, indem er sich einen Grundstock zulegt und diesen dann Münze für Münze nach und nach ergänzt.
Um sicher zu gehen, dass man dabei nicht übervorteilt wird, kann man die Silberadler vorher bei einem Münzhändler schätzen lassen.

Informationen zum Silberinvestment:

Radreise mit dem E-Bike auf der Via Claudia Augusta

Wer sich bei der Befahrung der Via Claudia Augusta insbesondere auf den Alpenraum konzentrieren möchte, sollte seine Radreise in Füssen beginnen. Am Anreisetag kann man noch einen kleinen Ausflug zum Schloss Neuschwanstein sowie zum Schloss Hohenschwangau machen. Am Folgetag beginnt dann die Radtour in Füssen und führt über Reutte nach Ehrwald. Hier endet der erste Reisetag mit dem E-Bike auf der Via Claudia Augusta. Am Folgetag geht es dann über den Fernpass ins Inntal. Als Etappenziel sollte man Zams im Inntal ins Auge fassen. Von Zams geht es weiter am Inn entlang bis nach Pfunds. Vor hier geht es ein kurzes Stück durch die Schweiz bis wir mit unserem E-Bike das Etappenziel Nauders erreichen. Von Nauder fahren wir am vierten Tag über den Reschenpass und vorbei am berühmten Kirchtum in Graun ins Vinschgau. Personen mit sehr guter Kondition schaffen es innerhalb eines Tages bis nach Meran zu fahren. Personen die mehr sehen möchten planen noch einen Zwischentag im Vinschgau ein. Von Meran sind es nur noch 30km bis nach Bozen. Hier kann man seine Reise beenden oder noch weiter bis nach Verona fahren. Für alle Gardaseefans ist natürlich auch noch ein Abstecher zum Gardasee möglich.

Abschnitt einer Radreise auf der Via Claudia Augusta:

Beliebte Radmarathon in Deutschland und Österreich

Auch nach dem Tour de France Hype rund um Jan Ulrich sind Radmarathon und Jedermann unter Rennradfahrern immer noch sehr beliebt. In Österreich und in Deutschland haben sich in den letzten Jahren einige Radmarathons als sehr beliebt heraus gestellt. Einige dieser sehr beliebten Radmarathon möchte ich hier vorstellen.

Dreiländergiro

Der Dreiländergiro startet in Österreich in der Ortschaft Nauders und führt über gut 160km und über 3000 Höhenmeter durch Italien und die Schweiz. Von Nauders fährt hinauf zum Reschenpass und runter ins Vinschgau. Vom Vinschgau geht es hinauf zum Stilfser Joch und runter ins Münstertal. Vom Münstertal fährt man über den Ofenpass um dann circa 40km im Inntal zu fahren um dann wieder hinauf nach Nauders zu fahren.

Ötztaler Radmarathon

Der Ötztaler Radmarathon startet in Sölden im Ötztal und führt über das Kühtai, den Brenner, den Jaufenpass und das Timmelsjoch. Der Ötztaler Radmarathon ist besonders wegen dem extrem langen Schlussanstieg am Stilfser Joch sowie den vielen Höhenmeter die man bereits vorher gesammelt hat beliebt.

Wendelsteinrundfahrt

Bei der Wendelsteinrundfahrt sammelt man auf der gesamten Tour über 3000 Höhenmeter. Die Marathonstrecke umrundet den markanten Wendelstein der sich bereits gut aus dem Alpenvorraum erkennen lässt.

Bewegte Bilder vom Ötztaler Radmarathon

Fahrradläden in Bremen

Insbesondere in großen Städten macht es aufgrund des zunehmenden Verkehrs immer mehr Sinn, für viele Strecken das Fahrrad, anstatt des Autos zu nutzen. Nicht nur, dass man mit dem Fahrrad häufig schneller sein Ziel erreicht, man tut auch noch etwas für seine Fitness und für die Umwelt. Wenn man täglich mit seinem Fahrrad unterwegs ist, kann es aber auch mal sein, dass es notwendig wird kleinere Reparaturen an seinem Fahrrad durchführen zu lassen. Insbesondere die Bremsen und Reifen sollten regelmäßig gewartet werden. Für die regelmäßige Wartung seines Fahrrads und der Durchführung von Reparaturen, sollte man sich einen passenden Fahrradladen in der Nähe suchen. Wenn man auf der Suche nach einem Fahrradladen Bremen ist, wird man auf eine große Auswahl verschiedener Fahrradläden in Bremen stoßen. Aber welcher Fahrradladen Bremen ist nun der richtige für die individuellen Bedürfnisse ?

Die Auswahl im Bereich Fahrradladen Bremen reicht von dem kleinen Fahrradladen mit persönlicher Betreuung, bis hin zu dem riesigen Fahrradaden, der eine große Auswahl an Fahrrädern und Zubehör bietet. Bei der Wahl des für einen persönlich passenden Fahrradladen Bremen, sollte man einige Kriterien beachten. So sollte der gewählte Fahrradladen Bremen für einen gut erreichbar sein, idealerweise auch zu Fuß, damit man sein Fahrrad nach der Wartung oder einer Reparatur schnell wieder in Empfang nehmen kann, ohne noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch die halbe Stadt zu fahren. Wenn man persönlichen Service schätzt und kleine Geschäftsleute unterstützen möchte, empfiehlt es sich einen Fahrradladen Bremen zu wählen, der etwas kleiner ist und eventuell direkt von den Inhabern geführt wird. Falls man es aber sehr eilig hat und darauf angewiesen ist, dass sein Fahrrad schnell repariert wird, ist man in einem großen Fahrradladen mit mehr Kapazitäten besser aufgehoben.

Mit dem Fahrrad in Bremen unterwegs

Alpencross mit einem Alpencross Anbieter

Wer mit dem Mountainbike eine Alpenüberquerung fahren möchte, kann dies entweder auf eigene Faust tun oder sich einem Alpencross Anbieter anschließen. In Summe führen über 50 Anbieter geneigte Mountainbiker über die Alpen. Bei einer Reise mit einem Alpencross Anbieter hat man den großen Vorteil, dass man sich um nichts kümmern muss. Die Hotels sind in der Regel gebucht, das Gepäck wird von einem Transporter jede Etappe transportiert und bei einer Panne wird einem in der Regel durch das Begleitfahrzeug geholfen. Die vielen Vorteile die eine organisierte Tour mit einem Alpencross Anbieter hat, kosten allerdings auch etwas Geld. Bei einer organisierten Reise kann man ungefähr von Kosten zwischen 800 Euro und 1000 Euro für eine Woche ausgehen. Zusätzlich zu diesem Betrag kommen noch Kosten für die tägliche Verpflegung sowie die An- und Abreise hinzu Wer alleine über die Alpen fährt kann um die 500 Euro sparen, wenn man seine Tour gut plant und in günstigen Unterkünften eincheckt.

Packliste für Alpencross Gepäck: